@Is-M./F.S./WDRmg

@Is-M./F.S./WDRmg

Spielregeln – Aus die Maus – Oder doch nicht?       

@Is-M./F.S./WDRmg

Auf einem Blick

Spielart: Ablegespiel

Anzahl der Spieler: 2-6 Spieler

Alter: ab 3 Jahre

Ziel des Spiels

Versucht möglichst viele Kartenpaare abzulegen. Ihr dürft am Schluss nicht in Besitz der Aus-die-Maus-Karte sein.

Vorbereitung

Mischt die Karten gut und verteilt sie blattweise an alle Mitspieler.

Spielregeln

Haltet die Karten verdeckt, so dass nur ihr sie sehen könnt. Findet ihr in eurem Blatt ein zusammengehöriges Paar, d.h. zwei Karten mit derselben Farbe bzw. demselben Ecksymbol, legt ihr es sofort offen ab.

Jetzt geht es los: Das jüngste Kind beginnt. Zieh bei deinem linken Mitspieler eine Karte und nimm sie verdeckt in deinen Kartenfächer auf.

Kannst du mit dieser Karte ein neues Paar  bilden, legst du es ab. Nun geht es um Uhrzeigersinn weiter und der linke Sitznachbar spielt in gleicher Weise.

So setzt sich das Spiel fort, bis alle Paare abgelegt sind. Gewonnen hat, wer die meisten Kartenpaare bilden konnte. Wer zuletzt die Aus-die-Maus-Karte auf der Hand hat, erhält die vereinbarte „Strafe“, z.B. einen orangenen Punkt in das Gesicht.

@Is-M./F.S./WDRmg

Variante für zwei Spieler

Beide Spieler erhalten eine festgelegte Anzahl an Spielkarten (z.B. jeweils 6 – diese können auch von kleineren Kindern noch gut festgehalten werden). Die allererste Karte wird vom Stapel gezogen, danach wieder abwechselnd vom Mitspieler. Kann ein Paar abgelegt werden, ziehen beide Spieler eine Karte vom Stapel nach.